Vorstand des Bürgerbusvereins Merfeld und Hausdülmen tagt aktuell per Videokonferenz

Dülmen (sti).   Wie hat Corona die Arbeit der Vereine verändert? Die Dülmener Zeitung stellt in einer kleinen Serie Dülmener Vereine und ihre Einschränkungen vor. Heute präsentiert sich der Bürgerbusverein, der vor drei Jahren begann, ehrenamtlich zwischen Montag und Freitag den Busverkehr zwischen Merfeld, Hausdülmen und der Innenstadt zu organisieren.

Mein Verein: Bürgerbusverein Merfeld und Hausdülmen e.V.

Das bin ich: Wilhelm (Willi) Espeter, 74 Jahre, kommissarischer Vorsitzender

Wir sind aktiv seit: 27. Juli 2017

So viele sind wir: Zur Zeit 58 Mitglieder, davon 30 aktive Fahrer, zur Gründung waren es 29.

Das war der letzte Termin, der regulär stattfinden konnte: Bis Mitte März und ab Juli 2020 konnten wir trotz der Pandemie den Busverkehr gewährleisten. Leider ruht er jetzt seit Mitte Dezember.

Das hatten wir eigentlich noch bis Jahresende geplant: Ein beabsichtigtes Fahrertreffen war für Mitte Dezember 2020 vorgesehen, fand jedoch unter den bekannten Hindernissen nicht statt.

Das kann aktuell noch stattfinden: Statt des Fahrertreffens erhielten die Fahrer mit dem je einen Einkaufsgutschein vom Merfelder Dorfladen. Der Vorstand traf sich im Januar und im Juli persönlich. In dieser digitalen Zeit werden neben den Telefonaten neuerdings auch Videokonferenzen genutzt.

So planen wir für 2021: Für das neue Jahr 2021 hoffen wir, dass der Fahrbetrieb alsbald wieder aufgenommen werden kann. Zu erwähnen ist, dass voraussichtlich in den nächsten Wochen der neue und erweiterte Fahrplan (mit den neuen Zusatzhaltestellen und der Verlängerung der Fahrzeit von etwa 8 bis 20 Uhr) seitens der Bezirksregierung genehmigt wird.

Er wird dann frühzeitig durch Presse, Rundfunk und neu zu erstellenden Flyer bekannt gegeben. Für den 26. Februar um 18 Uhr in der Aula des Gymnasiums ist die Generalversammlung vorgesehen.

Auch neue zusätzliche Fahrer sind gerne gesehen, zumal an jedem Fahrtag drei  Personen (á vier Stunden) eingesetzt werden. Informationen hierzu gerne über den Vorstand. Dieser gibt dann gerne weitere Informationen wie polizeiliches Führungszeugnis, Gesundheitsüberprüfung sowie Fahrerlaubnis des Straßenverkehrsamtes.

So sind wir zu erreichen: Telefon 02594/4588   info@bbv-merfeld-hausduelmen.de

 bbv-merfeld-hausduelmen.de

 

Eine Zwangspause muss aktuell das Team des Bürgerbusvereins Merfeld und Hausdülmen einlegen.

Quelle: Dülmener Zeitung 06.01.2021;  DZ Foto: privat

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. In den Datenschutz-Einstellungen können Sie bestimmen, welche Dienste verwendet werden dürfen. Durch Klick auf "OK" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, speichert oder ruft sie möglicherweise Informationen in Ihrem Browser ab, meistens in Form von Cookies. Kontrollieren Sie Ihre persönlichen Cookie-Dienste hier.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • PHPSESSID
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_allowed
  • wordpress_gdpr_cookies_declined
  • ga-disable-

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren