Dülmen. Der Bürgerbus ist ab kommenden Montag, 6. Juli, wieder unterwegs. Durch Baustellen werden in Dülmen zwei Haltestellen nicht angefahren. Wie in Bus und Bahn üblich, müssen Fahrgäste einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Seit Mitte März stand der Bürgerbus durch die Corona-Pandemie still. Ab Montag, 6. Juli, wird dieser nun wieder unterwegs sein. “Wir haben alle gesetzlichen Vorgaben erfüllt”, berichtet Wilhelm Espeter, kommissarischer Vorsitzender des Bürgerbus-Vereins.

Allerdings werden beim Neustart nicht alle Haltestellen angefahren. Aufgrund von Baustellen entfallen zunächst die Haltepunkte Kreuzweg und Viktorstraße in Dülmen. Zudem wird der Haltepunkt Lavesumer Straße in Merfeld nicht mehr angefahren.

Die Fahrgäste müssen, wie aktuell in Bussen und Bahnen üblich, einen Mund-Nasen-Schutz tragen. “Die Fahrer sitzen hinter einer Trennwand und können so ohne Maske fahren”, erklärt Espeter.

Weiterhin ist der Bürgerbus-Verein auf der Suche nach Fahrern. Zwar habe man aktuell einige Zugänge zu verzeichnen, weitere Fahrer würden aber immer gebraucht. Interessierte können sich bei Wilhelm Espeter unter Tel. 02594/4588 melden.

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. In den Datenschutz-Einstellungen können Sie bestimmen, welche Dienste verwendet werden dürfen. Durch Klick auf "OK" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, speichert oder ruft sie möglicherweise Informationen in Ihrem Browser ab, meistens in Form von Cookies. Kontrollieren Sie Ihre persönlichen Cookie-Dienste hier.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • PHPSESSID
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_allowed
  • wordpress_gdpr_cookies_declined
  • ga-disable-

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren